Fördermöglichkeiten

Wichtige Informationen

Unser Servicecenter ist telefonisch zu erreichen:
Mo-Do 08:00 - 18:00
Fr 08:00 - 16.00

Für dringende Anliegen (Notfälle) und
persönliche
Arbeitslosenmeldungen sind
wir ohne Termin für Sie da!
Bitte vereinbaren Sie für die Beratungsgespräche
und alle weiteren Anliegen einen Termin!

Fördermöglichkeiten

Um Sie bei der Arbeitssuche und einer Arbeitsaufnahme zu unterstützen, bietet das Jobcenter Rems-Murr Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern nicht nur finanzielle Möglichkeiten an. Unter bestimmten Voraussetzungen können Sie unterstützt werden – zum Beispiel, wenn es um die Anbahnung oder Aufnahme einer sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung geht. Wir erläutern Ihnen die wichtigsten Fördermöglichkeiten.

Coaching, Training und Vermittlungsangebote

Um die Chancen für Ihre Ausbildungs- oder Arbeitsaufnahme zu verbessern, bietet Ihnen das Jobcenter Rems-Murr Unterstützung in Form von Maßnahmen bei einem Träger an. In einer Maßnahme bei einem Träger werden Ihnen Kenntnisse vermittelt, welche für Ihre Ausbildungs- oder Arbeitsaufnahme notwendig sind. Dazu zählen zum Beispiel Maßnahmen, welche

  • die Eignung für eine berufliche Tätigkeit feststellen
  • das Erstellen von Bewerbungsmappen unterstützen
  • ein individuelles Bewerbungscoaching durchführen
  • eine Beratung über Möglichkeiten der Arbeitsplatzsuche durchführen
  • Kenntnisse und Fähigkeiten vermitteln, um eine erhebliche Verbesserung der Vermittlungschancen zu erreichen.

Gerne können Sie Ihre persönliche Ansprechpartnerin oder Ihren persönlichen Ansprechpartner im Jobcenter Rems-Murr kontaktieren.

07151 9519 901 kontakt@jobcenter-rems-murr.de

Vermittlungsbudget

Das Jobcenter Rems-Murr bietet Arbeitslosengeld II-Beziehenden finanzielle Unterstützung für die Anbahnung oder Aufnahme einer sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung oder einer betrieblichen/schulischen Ausbildung. Dies können Kosten sein für:

  • Bewerbungen
  • Fahrten zu Vorstellungsgesprächen
  • Pendelfahrten
  • Nachweise
  • Erforderliche Arbeitsmittel
  • Mobilität

Bitte beachten Sie: Kosten für IT-Ausstattung (Webcam, Headset, Laptop, W-Lan, etc.) sind nicht über das Vermittlungsbudget finanzierbar.

Kosten für Corona-Tests, welche von Unternehmen verlangt werden, können ebenfalls nicht über das Vermittlungsbudget übernommen werden.

Fragen Sie Ihre persönliche Ansprechpartnerin oder Ihren persönlichen Ansprechpartner und beantragen Sie Leistungen aus dem Vermittlungsbudget.

07151 9519 901 kontakt@jobcenter-rems-murr.de

Betriebliches Praktikum

Damit Sie Ihre Fähigkeiten, Qualifikationen und beruflichen Kenntnisse bei einem potenziellen Arbeitgeber präsentieren können, bieten wir Ihnen im Rahmen einer sogenannten Maßnahme bei einem Arbeitgeber (MAG) die Möglichkeit der Fahrtkostenübernahme.

Hierbei gilt zu beachten:

  • Eine Kontaktaufnahme zu Ihren Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartnern des Jobcenter Rems-Murr ist vor dem betrieblichen Praktikum notwendig.
  • Ein Praktikant muss durch den Arbeitgeber bei der Berufsgenossenschaft und der entsprechenden Krankenkasse des Arbeitgebers gemeldet werden.

Für Fragen stehen Ihnen die Mitarbeitenden des Jobcenter Rems-Murr gerne unter folgender Telefonnummer zur Verfügung

07151 9519 901

Einstiegsgeld

Sie starten in nächster Zeit Ihren neuen Job. Arbeitslosengeld II-Bezieher können dafür eine finanzielle Unterstützung in Form von Einstiegsgeld erhalten. Diese Leistung bedeutet: Das Jobcenter bezahlt einen Zuschuss zum Arbeitsentgelt. Fragen Sie Ihre persönliche Ansprechpartnerin oder Ihren persönlichen Ansprechpartner im Jobcenter Rems-Murr und beantragen Sie Einstiegsgeld.

Bitte beachten Sie: Einstiegsgeld ist vor dem ersten Arbeitstag zu beantragen.

Berufliche Weiterbildung

Sie möchten einen Berufsabschluss nachholen? Sie möchten Ihre Kenntnisse und Fertigkeiten erweitern oder an neue technische Entwicklungen anpassen?

Das Jobcenter Rems-Murr bietet Ihnen die Möglichkeit der beruflichen Weiterbildung oder Umschulung – wenn zum Beispiel Spezialkenntnisse fehlen, der Hauptschulabschluss nachzuholen ist oder nur ein anderes Berufsfeld Ihnen Chancen für einen beruflichen Wiedereinstieg eröffnet.

Damit Sie Ihre passende Weiterbildung finden, bieten wir Ihnen verschiedene Unterstützungsmöglichkeiten an.

Wählen Sie Ihren Karrierepfad und informieren Sie sich.

Nutzen Sie das Berufsinformationszentrum in der Agentur für Arbeit Waiblingen für Ihre Berufswahl.

Finden Sie ausführliche Berufsinformationen im BERUFENET.

Testen Sie Ihre besonderen Stärken und Schwächen. Vergleichen Sie diese mit Ihrem Berufswunsch im BERUFECHECK.

Finden Sie Ihr passendes berufliches Weiterbildungsangebot im KURSNET der Agentur für Arbeit.

Sprechen Sie mit Ihrer persönlichen Ansprechpartnerin oder Ihrem persönlichen Ansprechpartner. Gerne beraten sie Sie zu Ihrer beruflichen Weiterbildung.

07151 9519 901 kontakt@jobcenter-rems-murr.de

Eingliederungszuschuss

Wir können Ihre potenzielle Arbeitgeberin oder Ihren potenziellen Arbeitgeber mit einem Eingliederungszuschuss unterstützen. Arbeitsagentur oder Jobcenter zahlen einen Zuschuss zum Arbeitsentgelt. Förderhöhe und -dauer hängen vom Einzelfall ab.

Bitte beachten Sie: Den Eingliederungszuschuss muss Ihre zukünftige Arbeitgeberin oder Ihr zukünftiger Arbeitgeber beantragen, bevor Sie als neue Mitarbeiterin oder neuer Mitarbeiter die Arbeit aufnehmen. Eine betriebsübliche Einarbeitung kann nicht gefördert werden.

Lesen Sie mehr in unserem Flyer zum Eingliederungszuschuss.

Für Fragen zum Eingliederungszuschuss wenden Sie sich bitte an unsere Betriebsakquisiteurinnen und Betriebsakquisiteure.

Jobcenter-Rems-Murr.752@jobcenter-ge.de

Umwandlungsprämie

Sie arbeiten aktuell in einem Minijob und beziehen Arbeitslosengeld II? Sie möchten gerne mehr Stunden (mindestens 15 h pro Woche) oder in Vollzeit bei Ihrem Arbeitgeber arbeiten? Sprechen Sie Ihre persönliche Ansprechpartnerin oder Ihren persönlichen Ansprechpartner an. Mit Ihrem Einverständnis nehmen wir Kontakt zu Ihrem Arbeitgeber auf und bieten ihm finanzielle Unterstützung für Ihre Einstellung in Teil- oder Vollzeit an. Gerne können Sie auch direkt zu unseren Betriebsakquisiteurinnen und Betriebsakquisiteuren Kontakt aufnehmen unter:

Jobcenter-Rems-Murr.752@jobcenter-ge.de

Nutzen Sie diese Möglichkeit bis zum 30.12.2021. Maßgebend ist der Beginn der Sozialversicherungspflicht.