Personengruppen

Wichtige Informationen

Unser Servicecenter ist telefonisch zu erreichen:
Mo-Do 08:00 - 18:00
Fr 08:00 - 16.00

Für dringende Anliegen (Notfälle) und
persönliche
Arbeitslosenmeldungen sind
wir ohne Termin für Sie da!
Bitte vereinbaren Sie für die Beratungsgespräche
und alle weiteren Anliegen einen Termin!

Personengruppen

Jeder Mensch ist unterschiedlich und benötigt unterschiedliche Unterstützungen und Hilfen, um in der Ausbildungs- und Arbeitswelt einen erfolgreichen Weg zu beschreiten. Folgende Personengruppen bieten wir besondere Unterstützung an.

Junge Menschen U25

Einen besonderen Stellenwert im Jobcenter Rems-Murr haben Jugendliche und junge Erwachsene. Beim Jobcenter Rems-Murr erhalten sie Unterstützung und Hilfe rund um die Themen

  • Schule
  • Ausbildung
  • Berufswahl

Diese Phasen sind eine besondere Herausforderung für junge Menschen und ebnen den Weg für ihre Zukunft. Damit sie in dieser Lebensphase die notwendige und passende Unterstützung bekommen, bietet das Jobcenter Rems-Murr an allen drei Standorten (Waiblingen, Backnang, Schorndorf) persönliche Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner für alle Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Alter von 15 Jahren bis unter 25 Jahren (U25).

Ihre persönlichen Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner erreichen Sie unter:

07151 9519 901

oder per Email unter

Jobcenter-Rems-Murr.751-WN@jobcenter-ge.de Jobcenter-Rems-Murr.751-BK@jobcenter-ge.de Jobcenter-rems-murr.751-SD@jobcenter-ge.de

Personen mit Qualifizierungsbedarf

Sie möchten nicht länger als Helfer arbeiten? Sie möchten zu einer Fachkraft werden und sich damit von anderen Bewerberinnen und Bewerbern abheben? Sie möchten eine Fachkraft werden, die von Unternehmen gesucht ist?

Ihre persönliche Ansprechpartnerin und Ihr persönlicher Ansprechpartner unterstützen Sie gerne bei der Wahl Ihrer Weiterbildung unabhängig davon ob Sie bereits einen Berufsabschluss haben oder nicht.

Kontaktieren Sie uns unter

07151 9519 901 kontakt@jobcenter-rems-murr.de

Menschen mit Behinderung

Ein schwerer Unfall oder eine Erkrankung hat Ihr Leben vollkommen verändert. Möchten Sie trotz gesundheitlicher Einschränkungen wieder zurück ins Arbeitsleben? Welche Schritte sind dafür wichtig? Wie können Sie Ihren Arbeitsplatz an Ihre Bedürfnisse anpassen? Welche Hilfen gibt es für Ihre Situation?

Kontaktieren Sie Ihre Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner der Agentur für Arbeit unter:

0800 4 555500 (gebührenfrei)

Hier finden Sie weitere Informationen.

Menschen mit Hörbeeinträchtigung finden hier alle notwendigen Informationen. Gerne können Sie Ihre persönliche Ansprechpartnerin oder Ihren persönlichen Ansprechpartner kontaktieren.

07151 9519 901 kontakt@jobcenter-rems-murr.de

Erziehende

Für Erziehende wirkt sich ihre besondere Situation auf die individuellen Möglichkeiten der Aufnahme einer Erwerbstätigkeit aus. Sowohl der Betreuungsaufwand für minderjährige Kinder als auch eine möglicherweise fehlende Qualifikation spielen hierbei eine Rolle. Im Jobcenter Rems-Murr finden sie nachhaltige Unterstützung. Unter Einbeziehung Ihrer Interessen und Ressourcen bieten unsere Mitarbeitenden eine vertrauensvolle Beratungsatmosphäre. Sie kennen nicht nur die besondere Betreuungslage der Erziehenden, sondern schaffen auch ein umfassendes Angebot an Maßnahmen und Weiterbildungen, die den besonderen Verhältnissen entsprechen.

Gerne können Sie Ihre persönliche Ansprechpartnerin oder Ihren persönlichen Ansprechpartner kontaktieren.

07151 9519 901 kontakt@jobcenter-rems-murr.de

Geflüchtete Menschen

Viele geflüchtete Menschen haben im Rems-Murr-Kreis ein neues Zuhause gefunden. Für sie sind Ausbildung oder Arbeit ein elementarer Teil der Integration. Das Jobcenter Rems-Murr hilft geflüchteten Menschen eine langfristige Beschäftigung oder eine Ausbildung passend zu den jeweiligen Interessen und Fähigkeiten zu finden.

Sind Sie 2015 oder später aus folgenden Ländern nach Deutschland eingewandert: Afghanistan, Eritrea, Irak, Iran, Nigeria, Pakistan, Somalia, Syrien?

Sind Sie als Flüchtling, Asylberechtigte beziehungsweise Asylberechtigter oder subsidiär Schutzberechtigte beziehungsweise Schutzberechtigter anerkannt?

Wenn Sie nach einer Arbeit oder möglichen Ausbildung suchen, ist das IBA-Team (Integration, Beratung, Arbeit/Ausbildung) des Jobcenter Rems-Murr die richtige Anlaufstelle für Sie.

Sie erhalten hier Informationen und Unterstützung zu verschiedenen Themen wie:

  • Anerkennung ausländischer Schul- und Studienabschlüsse
  • Schule, Ausbildung und Beruf
  • Qualifizierung und Sprachförderung
  • Wohnen und leben im Rems-Murr-Kreis
  • Familie und Kinderbetreuung
  • Gesundheit
  • Schulden
  • Sucht

Darüber hinaus werden viele weitere Fragen, die Ihre aktuelle Lebenssituation betreffen, beantwortet. Gerne können Sie Ihre persönliche Ansprechpartnerin oder Ihren persönlichen Ansprechpartner im IBA-Team kontaktieren.

07151 9519 901 jobcenter-Rems-Murr.IBA-Team@jobcenter-ge.de

Existenzgründer / Selbstständige

Beziehen Sie Arbeitslosengeld II und möchten sich mit einer Gründungsidee selbstständig machen? Oder sind Sie bereits selbstständig, können jedoch in der jetzigen Situation mit Ihrem Unternehmen kein auskömmliches Einkommen erwirtschaften und sind auf zusätzliche Unterstützung angewiesen? Unsere Expertinnen und Experten bieten Unterstützung für Existenzgründer und Selbstständige.

Für Existenzgründer:

Ein sinnvoller Weg aus der Arbeitslosigkeit kann eine Selbstständigkeit sein. Dafür haben Sie eine zündende Idee? Sie möchten sich damit selbstständig machen? Wenn Sie Arbeitslosengeld II beziehen und Sie Ihren Wohnsitz im Rems-Murr-Kreis haben, kann Sie Ihr Jobcenter auf dem Weg in die Selbstständigkeit unterstützen.

Unsere Expertinnen und Experten des Fachbereichs für Existenzgründerinnen, Existenzgründer und Selbstständige stehen Ihnen gerne zur Verfügung. Mit ihrem Netzwerk bei Fragen rund um die Existenzgründung, Unternehmensführung und Leistungen des Jobcenters, stehen sie Ihnen für Ihren Start zur Seite. Um die Tragfähigkeit Ihres Gründungsvorhabens zu erhöhen, bietet Ihnen die Fachstelle umfangreiche Hilfestellung an – von Grundsicherungsleistungen über ihr Wissen im Bereich Vermittlung bis hin zu Beratungsangeboten zu Finanz‐ beziehungsweise Sachmittelförderung.

Für eine bereits bestehende Selbstständigkeit:

Sie sind selbstständig, haben Ihren Wohnsitz im Rems-Murr-Kreis und möchten zu Ihrer haupterwerblichen Selbstständigkeit aufstockend Leistungen beim Jobcenter Rems-Murr beantragen?

Nach Vorlage Ihrer vollständigen Antragsunterlagen wird Ihre wirtschaftliche Situation und Notlage überprüft. Gleichzeitig wird Ihr Anspruch auf Leistungen zum Lebensunterhalt berechnet. Die erforderlichen Antragsformulare finden Sie im Bereich Geldleistung -> Beantragung. In einem anschließenden Gesprächstermin berät Sie Ihre persönliche Ansprechpartnerin oder Ihr persönlicher Ansprechpartner des Fachbereichs für Existenzgründerinnen, Existenzgründer und Selbstständige bezüglich der nächsten wirtschaftlichen Schritte in Ihrer Selbstständigkeit.

Abhängig von Ihrer Situation besteht die Möglichkeit folgende Hilfen in Anspruch zu nehmen:

  • Individuelles externes Coaching
  • Zielgerichtete, begrenzte Darlehen oder Zuschüsse
  • Fortbildungen

Das Ziel des Fachbereiches für Existenzgründerinnen, Existenzgründer und Selbstständige ist die gemeinsame Erarbeitung einer Neuausrichtung oder Optimierung Ihres Unternehmens. Ihre Erfolgsspur sichert Ihnen Ihren Lebensunterhalt und bringt Sie in Unabhängigkeit vom Jobcenter Rems-Murr.

Personen in besonderen individuellen Problemlagen

Die aktuelle Lebenslage macht es Ihnen schwierig, eine Ausbildung oder einen Arbeitsplatz aufzunehmen? Haben Sie gesundheitliche Schwierigkeiten, Schulden, Wohnungsnot oder sind von Sucht betroffen? Schwierigkeiten zu Hause oder in der Schule bringen Ihre Lebensplanung durcheinander?

Im Jobcenter Rems-Murr erhalten Sie Hilfe und Unterstützung selbst in schwierigen Lebenssituationen. Die Mitarbeitenden des Jobcenters nehmen sich Zeit, um mit Ihnen gemeinsam einen Weg aus Ihrer Situation zu finden. Sprechen Sie Ihre Situation offen an. Mit Ihrem Einverständnis können weitere Beratungsstellen (zum Beispiel Sucht- und Schuldenberatung), hinzugezogen werden. Ihre persönliche Ansprechpartnerin oder Ihr persönlicher Ansprechpartner finden mit Ihnen gemeinsam einen Weg aus der Krise.

Gerne können Sie Ihre persönliche Ansprechpartnerin oder Ihren persönlichen Ansprechpartner im Jobcenter Rems-Murr kontaktieren.

07151 9519 901 kontakt@jobcenter-rems-murr.de